VDI-Expertenforum zu Asbest im Bauwerksbestand

Beim VDI-Expertenforum dreht sich alles um die neue Richtlinie VDI 6202 Blatt 3 - Erkundung und Bewertung von Asbest im Bauwerksbestand.

In Putzen, Spachtelmassen, Fliesenklebern oder Estrichen ist der Asbestgehalt nicht selten kleiner als ein Prozent. Moderne Untersuchungs- und Analysemethoden machen es heute jedoch möglich, solche Baumaterialien trotz ihrer oftmals unregelmäßigen und unsystematischen Verteilung in Gebäuden, Abfällen und daraus folgenden Recyclingmaterialien zu identifizieren.

Richtungsweisender Standard

Die neue Richtlinie VDI 6202 Blatt 3 zur Erkundung und Bewertung von asbestverdächtigen Materialien in baulichen und technischen Anlagen setzt erstmalig einen Standard, der für die Erkundung sämtlicher Gebäudeschadstoffe im Bauwerksbestand richtungsweisend ist. Die Vorstellung der Richtlinie sowie des fachlichen Umfelds stehen im Mittelpunkt des VDI-Expertenforums „Messen von niedrigen Asbestgehalten in Materialien und Bauschutt und von Asbestbelastungen beim Bauen im Bestand“ am 10. Oktober 2019 ab 9 Uhr in Düsseldorf. Die Moderation übernehmen Martin Kessel von der Arcadis GmbH in Karlsruhe und Dr. Bernd Sedat von SVB Dr. Sedat in Essen. Aufgrund der Aktualität, Vielschichtigkeit und der großen Anzahl betroffener Kreise wird im Programm bewusst viel Zeit für Diskussionen eingeplant.

Anmeldung ab sofort möglich

Der Teilnahmebeitrag beträgt 295 EUR, daran enthalten sind die Verpflegung, eine Teilnahmeurkunde sowie sämtliche Tagungsunterlagen und der Entwurf der Asbest-Richtlinie VDI 6202 Blatt 3. Tagungsort ist das Maritim-Hotel am Maritim-Platz 1 in 40468 Düsseldorf. Die Anmeldung zum Expertenforum ist ab sofort über die Website des VDI möglich, dort ist auch das komplette Tagungsprogramm im Detail abrufbar. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bittet der VDI um die Ameldung bis spätestens 20.09.2019.

Zur Umsetzung der Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt

[more]

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg hat die auf der MVV-TB basierende Verwaltungsvorschrift der Landesbauordnung bezüglich...

[more]

Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund starten das Projekt „Klimaschutz trifft Mieterschutz – Wege zur sozialverträglichen Gebäudesanierung“.

[more]

Beim VDI-Expertenforum dreht sich alles um die neue Richtlinie VDI 6202 Blatt 3 - Erkundung und Bewertung von Asbest im Bauwerksbestand.

[more]

 

ADVERTISMENT