Verband Österreichischer Ziegelwerke

Der VÖZ ist die bundesweite, freiwillige Interessensvertretung der industriellen Ziegelerzeuger. Der Baustoff Ziegel ist einer der ältesten und bewährtesten Baustoffe. Er verfügt in Summe gesehen über eine einzigartige Kombination günstiger Eigenschaften. Ziegelhäuser bestechen durch ihre hervorragenden Qualitäten im gebauten Umfeld und ihr behagliches Wohnklima seit tausenden von Jahren und bilden einen wesentlichen Bestandteil des kulturellen Erbes in Österreich, in Europa, aber auch in anderen Teilen der Welt. Die Ziegelindustrie spielt auch heute eine zentrale Rolle im Baugeschehen Europas, insbesondere im Wohnbau. Es sind vier Elemente, die dem Ziegel das Leben geben: Tonerde, Wasser, Luft und Feuer. Egal ob es sich um Ziegel mit optimierter Anordnung von Lochgeometrien, um Ziegel mit innovativer Integration von mineralischer Dämmung oder um Klinker mit unendlich verschiedenen Möglichkeiten von Oberflächen und Mörtelfugen handelt – es ist immer der natürliche heimische Lehm bzw. Ton oder es sind tonige Massen, die als Grundstoffe dienen. Durch Zugabe von Wasser wird der Grundstoff formbar, mit warmer Luft wird der Rohling getrocknet. Schließlich verwandelt die Kraft des Feuers den Ton zum keramischen Material und festigt die in ihrer Summe einzigartigen Eigenschaften des Baustoffs Ziegel.     

www.ziegel.at

 

Newsletter abonnieren

Am 17.09.21 trat die neu einberufene Kommission erstmals in einem Kick-Off Workshop zusammen, um sich zu Kommunikationsstrategien und zum...

Weiterlesen

Acht Nominierungen für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur - darunter ein Recyclinghaus, Neubauten in Holzbauweise sowie verschiedene...

Weiterlesen

Ein neuer Architekturführer der FNR lädt zum Kennenlernen von Holz-Bauwerken ein

Weiterlesen

Neue EPDs bescheinigen Ziegelindustrie Fortschritte in Richtung Klimaneutralität, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT