Mit dem Entwurf des EU-Lieferkettengesetzes, den die Europäische Kommission im Februar vorstellte, wird die vielerorts diskutierte und international relevante Thematik auf politischer Ebene bestärkt. Es wird in Richtung einer sozialen sowie umweltbezogenen Entwicklung gedrängt.

Einen differenzierten Blick werfen wir in unserer Vereinsarbeit auf die Baubranche. Begonnen haben wir mit dem Forschungsprojekt Nachhaltigkeit Lieferkette Bau, welches durch das Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert wird. Ziel ist es, Standards der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Produktkategorien des Bauwesens über die Lieferkette hinweg zu entwickeln. Anforderungen an die verantwortungsbewusste Ressourcengewinnung im Bauwesen sollen definiert und mittels Deklarationstool transparent gemacht werden. Einen Projektüberblick finden Sie auf unserer Webseite www.natureplus.org unter den Punkten Netzwerk und Forschung.

Im Rahmen des Projektes veranstalten wir vier Konferenzen mit relevanten nationalen sowie internationalen AkteurInnen, sodass eine bereichernde Plattform zu Austausch, Wissensgenerierung und Wissenstransfer entsteht. Die Themenfelder umfassen Materien wie Zertifizierungssysteme, Kriterienerfüllung, Lieferkettengesetze, CSR-Berichte, die Umsetzung in der Industrie, Datenbanken und weitere Aspekte. Hieraus können alle Mitwirkenden einen Mehrwert an Informationen und facettenreichen Perspektiven gewinnen.

1. AkteurInnenkonferenz Nachhaltigkeit Lieferkette Bau „Zertifizierungssysteme für Nachhaltigkeit und Transparenz in der Lieferkette“
Montag, 23. Mai: 14:00-17:00 CEST +
1. AkteurInnenkonferenz Nachhaltigkeit Lieferkette Bau „Zertifizierungssysteme für Nachhaltigkeit und Transparenz in der Lieferkette“-
Newsletter abonnieren

In kompakten 45-minütigen Veranstaltungen bietet der natureplus e.V. ab Mai 2022 einmal im Monat im Rahmen der natureplus Late Lunch Sessions 2022...

Weiterlesen

Nach einem Circular Economy Workshop im September 2021, nutzt der natureplus e.V. die gewonnen Erkenntnisse und wirkt aktiv bei den Vorhaben „DIN...

Weiterlesen

Zwei Millionen Euro zusätzliche Förderung in Baden-Württemberg für denkmalgerechte Sanierungsmaßnahmen. Nachhaltige Materialien sind hierfür besonders...

Weiterlesen

Das Buildings Performance Institute Europe (BPIE) hat zur Lebenszyklusperspektive in der Bau- und Immobilienwirtschaft Ende April 2022 einen Bericht...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT