Wie können nachhaltige Baumaterialien und Lowtech-Bauweisen, dazu beitragen den (Wohn-)Raumbedarf zu decken?


Diese Frage geht natureplus mit zahlreichen Expert*innen bei seiner Fachkonferenz „RE.THINK BUILINDG – Materialien und Lowtech für klima- und kreislaufgerechtes Bauen“ nach im Quadriga Forum in Berlin am 9. September von 9 bis 22 Uhr (CEST).

Die Baubranche steht weltweit vor großen Herausforderungen. In Deutschland möchte die Bundesregierung 400.000 neue Wohnungen jährlich realisieren – im Einklang mit ihren Klima- und Ressourcenschutzzielen. Doch dieses Ausbauziel rückt aktuell in weite Ferne und die Baubranche hat mit steigenden Materialkosten und Hypothekenzinsen, Fachkräftemangel und Lieferkettenschwierigkeiten zu kämpfen. Nie war es wichtiger, die klimagerechte Transformation des Bausektors voranzutreiben und zugleich die Potentiale zu erschließen, die sich daraus für preisgünstiges, vorgefertigtes und serielles Bauen und Sanieren ergeben. Ob Bauen im Bestand, Bauen im Kreislauf oder „einfaches Bauen“ – Bauen kann und muss neu gedacht und in die Praxis gebracht werden. 

In den Räumen des Quadriga Forums Berlin freuen wir uns auf ein spannendes Programm mit abwechslungsreichen Formaten und inspirierenden Referent*innen, u.a. von World Green Building Council, Concular, Architects for Future, raumprobe und vielen mehr.

Diese Veranstaltung wird großzügig unterstützt von:

              

RE.THINK BUILDING
Materialien und Lowtech für klima- und kreislaufgerechtes Bauen

Quadriga Forum, Berlin

✔ Diskutieren Sie gemeinsam mit Expert*innen über die Transformation des Bausektors und darüber, wie diese mit Lowtech-Bauweisen und nachhaltigen Baumaterialien gelingen kann.

✔ Nutzen Sie die Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Neben einer Vielzahl an Vorträgen und interaktiven Gesprächsrunden, können Sie sich bei unserer Materialmesse mit verschiedenen natureplus zertifizierten Baustoffherstellern austauschen und deren nachhaltige Produkte hautnah kennenlernen.

✔ Im Rahmen unserer Abendveranstaltung haben Sie zudem Gelegenheit für einen informellen Austausch und Netzwerken.

PROGRAMM

09:00 Uhr

Ankommen mit Registrierung & Stehkaffee

  
 

Tagesmoderation

Katharina Aguilar
Gründerin, Speakerin, Moderatorin

Ab 09:30 Uhr

Begrüßung

Dr. Rolf Buschmann
Vorstandsvorsitzender natureplus e.V.

 Keynote (EN)Dr. Stephen Richardson
Director Europe, World Green Building Council
 
 

Impulsvortrag I

Theresa Keilhacker
Präsidentin Architektenkammer Berlin

 

Impulsvortrag II 

Thomas Graber
Vorstandsmitglied Zentralverband deutsches Handwerk

10:40 Uhr

Kaffeepause mit Snacks | Netzwerken & Ausstellung

  

11:10 Uhr

Elevator Pitches - Materialausstellende

  

11:30 Uhr

Fish-Bowl Runde 
„Ansätze zur aktuellen Bau- und Wohnsituation“

Thomas Graber
Vorstandsmitglied Zentralverband deutsches Handwerk

 

Christina-Johanne Schröder
Baupolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

 

Theresa Keilhacker
Präsidentin Architektenkammer Berlin

 

 

12:00 – 13:00 Uhr

Mittagspause mit vegetarischem Buffet

  

13:00 Uhr

FORUM 1 (DE)
Denkanstöße & Best Practices für Umnutzung, Aufstockung und Lowtech-Potentiale

  • Vortrag inkl. Q&A
  • Vortrag inkl. Q&A
  • Vortrag inkl. Q&A
  • Materialexkurs
  • Diskussionsrunde
 

Edeltraud Haselsteiner,
Leitung Forschung & Projekte URBANITY Wien

Kerstin Müller,
Architektin baubüro in situ & Geschäftsführerin zirkular GmbH

13:00 Uhr

FORUM 2 (EN)
Potential of sustainable building materials and construction methods for existing buildings and energy-efficient refurbishment 

  • Vortrag inkl. Q&A
  • Vortrag inkl. Q&A
  • Vortrag inkl. Q&A
  • Materialexkurs
  • Diskussionsrunde
 

Prof. Dr. Anupama Kundoo,
Professorin für Entwurf Tragwerk, FH Potsdam

 

Johannes Kreißig,
Geschäftsführender Vorstand DGNB

 

 

 

 

16:00 Uhr

Kaffeepause mit Snacks | Netzwerken & Ausstellung

  

16:30 Uhr

Pitches & Diskussion
„Material Matters“

Emanuel Lucke, ArchitectsForFuture

Annabelle von Reutern, Leiterin Geschäftsentwicklung Concular

Hannes Bäuerle, Geschäftsführerraumprobe

Angelika Drescher, Architektin Bauhaus Erde

17:20 Uhr

Outro & Ausblick

Tilmann Kramolisch
Geschäftsführer natureplus e.V.

Abendveranstaltung „20 Jahre natureplus“

18:00 Uhr

Opening                                                                                     

Tilmann Kramolisch
Geschäftsführer natureplus e.V.

 

18:10 Uhr

Sustainability Slam

  

19:00 Uhr

Buffet & Bar mit DJ

  

22:00 Uhr

Veranstaltungsende

  

 

Teilnahmegebühr (alle Preise inkl. 19% MwSt.!):

Kunden aus dem EU-Ausland zahlen unter Angabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf Basis des „reverse-charge“ Verfahrens den um die Mehrwertsteuer reduzierten Preis.

Re.Think Konferenzticket (Tagesticket 09 -22 Uhr)    

  • 100 EUR für natureplus Mitglieder & Studierende*
  • 150 EUR für Mitglieder von natureplus Partner Organisationen** & natureplus Kunden
  • 200 EUR Standard

Sie können nicht vor Ort an der Konferenz teilnehmen? Sie müssen trotzdem nicht ganz auf unsere Veranstaltung verzichten - wir freuen uns, Ihnen die beiden Foren unseres Nachmittagsprogramms als Webseminare anbieten zu können:

Re.Think Webseminar Forum 1 (deutsch, 13:00 -16:00 Uhr):       

Sie nehmen online an unserem Forum 1 – Denkanstöße & Best Practices für die Umnutzung, Aufstockung und Lowtech-Potentiale teil.

  • 40 EUR für natureplus Mitglieder & Studierende*
  • 60 EUR für Mitglieder von natureplus Partner Organisationen** & natureplus Kunden
  • 80 EUR Standard

Re.Think Webseminar Forum 2 (englisch, 13:00 - 16:00 Uhr):

Sie nehmen online an unserem Forum 2 - Potentials of sustainable building materials and construction methods for existing buildings and energy-efficient refurbishment teil.

  • 40 EUR für natureplus Mitglieder & Studierende*
  • 60 EUR für Mitglieder von natureplus Partner Organisationen** & natureplus Kunden
  • 80 EUR Standard

* Unter Angabe der studentischen E-Mail-Adresse sowie des folgenden Codes können Studierende zu vergünstigten Konditionen an der Veranstaltung teilnehmen: StudentRTB
** natureplus-Partner Organisationen sind: ASBP, Agrodome, Baubioswiss, EOS, IBO

Newsletter abonnieren

Unter dem Motto "RE.THINK BUILDING - Materialien und Lowtech für klima- und kreislaufgerechtes Bauen" veranstaltet natureplus am 09. September 2022 im...

Weiterlesen

Die Stadt Oldenburg will zum Klimaschutz beitragen und hat ein Förderprogramm zur energetischen Altbausanierung aufgelegt. Dabei werden...

Weiterlesen

Architekten und Bauherren klimafreundlich errichteter oder sanierter Objekte können sich noch bis zum 28. Oktober 2022 um einen der Preise beim...

Weiterlesen

Im Koalitionsvertrag hatte die Ampel-Bundesregierung angekündigt, einen digitalen Gebäuderessourcenpass einzuführen, ohne diesen inhaltlich näher zu...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT