News Archiv

Hohe Auszeichnung für DGNB-Vorstand Lemaitre

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB, hat den Eco Innovator Award des Global Green Economic Forum erhalten.

Dr. Christine Lemaitre. Foto: DGNB

Dr. Christine Lemaitre ist mit dem Eco Innovator Award des Global Green Economic Forum ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Preis im Rahmen der GGEF Women Eco Game Changer Awards in Hongkong. Die Auszeichnung wird an Frauen verliehen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen und mit ihrem Engagement einen besonderen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten.

­Seit 2009 arbeitet Dr. Christine Lemaitre bei der DGNB und hat einen entscheidenden Anteil an deren rasanten Entwicklung zu Europas größtem Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Seit vielen Jahren engagiert sie sich in international agierenden Gremien, etwa als Vorstandsmitglied in der Sustainable Building Alliance oder im World Green Building Council, der globalen Dachorganisation für nachhaltiges Bauen. Dort hatte sie von 2015 bis 2019 den Vorsitz des europäischen Netzwerks ERN und ist seit 2016 Teil des Board of Directors. Zudem ist sie Mitglied im Nachhaltigkeitsrat des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss sowie im Beirat des Netzwerks Baukultur Baden-Württemberg. 2017 initiierte sie gemeinsam mit einigen führenden Architekten, Planern und Ingenieuren die internationale Initiative Building Sense Now, die sich für ein klima- und kulturgerechtes Bauen weltweit einsetzt. Mit der DGNB gründete sie im vergangenen Jahr die europäische Allianz für nachhaltiges Bauen G17 gemeinsam mit Partnern aus Dänemark, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz.

Zur Person

Dr. Christine Lemaitre, geboren 1975 in Gießen, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Stuttgart. Ab 2003 war sie am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren der Universität Stuttgart beschäftigt und ab 2007 bei der Bilfinger Berger AG. Seit Februar 2010 ist Lemaitre Geschäftsführender Vorstand der DGNB e.V. mit mehr als 1.200 Mitgliedern und 35 Mitarbeitern.

Das europäische Forschungsinstitut BPIE hat 11 integrierte klimapolitische Maßnahmen formuliert, mit denen eine wirksame CO2-Reduzierung im...

Weiterlesen

Im Rahmen der Charta für Holz 2.0 wurde aktuell der Kennzahlenbericht Forst & Holz 2019 mit vielen interessanten Statistiken veröffentlicht

Weiterlesen

Auf dem diesjährigen Fachkongress der ZEBAU in Hamburg wurde deutlich, dass energieeffiziente Gebäudetechnik allein noch keine klimaverträgliche und...

Weiterlesen

Eine neue Publikation des Ecologic Instituts zur "Stärkung der Kreislaufführung von mineralischen Baustoffen" zeigt anhand einer Akteursanalyse...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT