Newsarchiv

Recyclinggerechte Verwendung von Holz

Branchenübergreifende Projekte, welche die Kreislaufwirtschaft im Holzbau voranbringen, sollen über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) gefördert werden. Projektskizzen können ab sofort eingereicht werden.

„Infozentrale auf dem Vollgut“ tauften Architekturstudenten ihr 2017/18 in Berlin-Neukölln errichtetes rückbaubares Gebäude vornehmlich aus Recyclingmaterialien. Foto: FNR / Leon Klaßen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet am 1. Oktober 2020 über das Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe den Förderaufruf „Recyclinggerechte Verwendung von Holz“. Der vollständige Aufruf steht hier zur Verfügung.

Der Förderaufruf zielt ab auf branchenübergreifende Lösungen im Cluster Forst und Holz, die einen Mehrwert für ressourceneffizienten Materialeinsatz, Kreislaufwirtschaft und damit für den Klimaschutz erzielen. Einbezogen werden soll die gesamte Wertschöpfungskette. Lösungsansätze aus dem Bereich der Digitalisierung und Industrie 4.0 sind dabei zu berücksichtigen.

Gefördert werden Vorhaben in zwei Modulen: 

  • Design for Recycling
  • Strategien und Techniken zur Erhöhung des stofflich verwertbaren Altholzaufkommens und des Altholzeinsatzes

Ab sofort können bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Projektskizzen unter dem Direktlink eingereicht werden. Die Einreichungsfrist endet am 31. März 2021.

Invitation to the event series "natureplus Europe – Healthy Buildings 2020" from 19 to 29 October 2020 online or in-person all over Europe.

Weiterlesen

ERF 2020 online: The 5th European Resources Forum will be held on November 03, 2020 as a virtual conference. #2020erf

Weiterlesen

Themenseite der FNR zeigt Einsatzmöglichkeiten für nachwachsende Bau- und Dämmstoffe und erleichtert Verbrauchern die Produktauswahl

Weiterlesen

Wertvolle Rohstoffe schützen und einmalige Gipskarstlandschaft erhalten, Gipsrecycling und alternative Materialien fördern

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT