Newsarchiv

DGNB-Tag der Nachhaltigkeit

Die DGNB-Veranstaltung "Tag der Nachhaltigkeit" findet nun im September statt, die "Sustainability Challenge" als digitales Event im Juni.

Foto © DGNB

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat ihre Großveranstaltung "Tag der Nachhaltigkeit" auf den 21. September 2020 verschoben. Damit findet die Veranstaltung im Rahmen der World Green Building Week sowie der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt. Veranstaltungsort ist der "Hospitalhof" in Stuttgart. Neben der jährlichen Mitgliederversammlung soll es wieder ein Nachmittagsprogramm geben, in dem u.a. die Finalisten der "Sustainability Challenge" (s.u.) eingebunden sind. 

„Der Tag der Nachhaltigkeit ist das zentrale Event des Jahres für die Community des nachhaltigen Bauens in Deutschland. Es lebt von Austausch, Inspiration und Information“, erinnert Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB. „Um möglichst vielen die Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung zu ermöglichen, haben wir uns entschlossen, den Tag der Nachhaltigkeit um rund drei Monate zu verschieben.“

Sustainability Challenge: Digitales Event und Onlinevoting

In einem neuen Format will die DGNB ihre diesjährige "Sustainability Challenge" präsentieren, deren Finale ursprünglich als Teil des Tags der Nachhaltigkeit geplant war. Im Rahmen des Wettbewerbs, bei dem jeweils drei Finalisten in den Kategorien „Innovation“, „Start-up“ und „Forschung“ gegeneinander antreten, wird es zunächst eine digitale Veranstaltung geben: Am 29. Juni ab 14 Uhr stellen sich die besten Bewerber jeweils in kurzen Pitchvorträgen vor. Die Teilnahme ist kostenlos; die Anmeldung erfolgt über dgnb.de/sustainabilitychallenge.

Anschließend wird es ein Onlinevoting geben, in welchem pro Kategorie einem Favoriten eine Stimme gegeben werden kann. Die Abstimmung soll bis Mitte September freigeschaltet sein. Die Gewinner werden im Rahmen des DGNB Tags der Nachhaltigkeit am 21. September bekannt gegeben. In diesem Jahr haben sich bislang mehr als 80 Teilnehmer bei der Sustainability Challenge beworben. „Wir freuen uns, erneut eine so große Resonanz auf unsere Sustainability Challenge bekommen zu haben", sagt Christine Lemaitre. „Der erste Blick auf die Bewerbungen verspricht, dass es wieder ein spannender Wettbewerb mit tollen Ideen und Konzepten wird.“

Fachaustausch im Wochentakt vom 24. Juni bis 21. Juli 2020 online mit Expertinnen & Experten der planerischen, politischen und produzierenden Praxis...

Weiterlesen

Im Auftrag des Schweizer BAFU wurden die Möglichkeiten zur Wiederverwendung von Bauteilen untersucht, um zum Klima- und Ressourcenschutz beizutragen.

Weiterlesen

Die Anmeldung zur Veranstaltungsreihe "reduce, reuse, recycle - Zukunft Baustoffe" ist jetzt möglich. Die Referenten und Sachverständigen, die hier zu...

Weiterlesen

Im Rahmen der Wohnraumförderung des Landes NRW wird neuerdings ein Zusatzdarlehen für das “Bauen mit Holz” angeboten. Attraktive Konditionen gibt es...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT