Messe BAU 2019 erneut mit Spitzenwerten

2.250 Aussteller aus 45 Ländern zeigten auf einer Fläche von 200.000 Quadratmeter ihre Produkte und Lösungen aus der Baubranche.

Rolf Buschmann und Thomas Schmitz mit den Zertifikaten für bestwood SCHNEIDER auf der BAU 2019.

250.000 Besucher aus über 150 Ländern untermauern den Stellenwert der BAU als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Mit annähernd 70.000 Teilnehmern kam jeder vierte Besucher aus dem Bereich Architektur, Ingenieurwesen und Planung. Eröffnet wurde die BAU 2019 von Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI). In seiner Rede betonte er sowohl den hohen Stellenwert der Baubranche als auch der Messe: „Die BAU 2019 ist die wichtigste Leistungsschau der deutschen und internationalen Bauwirtschaft. Hier zeigt die deutsche Baubranche ihre hohe Innovationskraft."

natureplus mit umfangreichem Messeprogramm

Auch natureplus zeigte am Stand der DGNB Präsenz und bot ein umfangreiches Messeprogramm rund um die Themen Nachhaltiges Bauen und Circular Economy. Dabei konnten die natureplus-Vertreter Rolf Buschmann (Vereinsvorsitzender), Thomas Schmitz (Geschäftsführer), Felix Konrad (natureplus Institute) und Tilmann Kramolisch (Marketing) zahlreiche neue Kontakte knüpfen sowie bereits bestehende Kontakte auffrischen und vertiefen. Eigens für die Messe hatte natureplus eine neue Ausgabe der "naturenews" mit einer Auflage von 2.500 Exemplaren drucken lassen.

Highlights des Messeprogramms von natureplus waren die Industrieanhörungen zu den Themen "Bauteile in Holzbauweise" und "textile Bodenbeläge" sowie die Diskussion am DGNB-Stand zum Thema "Nachhaltigkeit in der Lieferkette". natureplus-Geschäftsführer Thomas Schmitz freute sich besonders über den hohen Stellenwert, den das Thema Kreislaufwirtschaft bei vielen auf der Messe vertretenen Firmen mittlerweile geniesst.

Große Zufriedenheit bei den Ausstellern

Wie zufrieden die Aussteller der BAU 2019 insgesamt gewesen sind, zeigt auch die Befragung durch das Meinungsforschungsinstitut Gelszus. Dort bewerteten 97 Prozent die Messe mit ausgezeichnet bis gut. Ihr Leitmessecharakter wird von 95 Prozent anerkannt. 94 Prozent der Aussteller erteilten Bestnoten für die Qualität, 92 Prozent für die Internationalität der Besucher. Die aktuelle wirtschaftliche Situation wird von 94 Prozent der Aussteller mit ausgezeichnet bis gut beurteilt.

Die nächste BAU findet von 11. bis 16. Januar 2021 auf dem Gelände der Messe München statt.

Der Bundesverband ProHolzfenster (BPH) feiert beim 12. Holz-/HolzAlufenster-Kongress sein 25-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen

The ASBP’s third annual conference and exhibition will explore "Plastics in Construction – Issues, Impacts and Alternatives".

Weiterlesen

Die Reichweiten der natureplus Öffentlichkeitsarbeit in Print, Web und TV zeigen erneut ein enormes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.

Weiterlesen

Die Architektenkammer Baden–Württemberg erkennt das Neckargemünder Seminar zum Thema "sicher gesund bauen" mit 7 Fortbildungsstunden an.

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT