Das Bauen von morgen

Eine neue Ausschreibung im Rahmen des Innovationsprogramms "Zukunft Bau" möchte die vertiefte Bearbeitung von Zukunftsthemen der Baukultur und ihre Überführung in konkrete Aktionsformate fördern. Bewerbungsschluss ist am 23.08.21.

Wie wird die Welt in Zukunft aussehen? Wie werden wir leben, wie werden wir bauen? Gerade in Zeiten des Umbruchs ist es dem Innovationsprogramm Zukunft Bau ein Anliegen, grundlegende Fragen zur Ausrichtung des Bauens zu stellen. Dazu wurde 2018 vom Bundesbauministerium und dem BBSR im Rahmen der Forschungsförderung "Zukunft Bau" das Forschungsformat „Das Bauen von morgen" ins Leben gerufen. Ziel des Formats ist es, Abhängigkeiten von gegenwärtigen Entwicklungen zu verstehen, zu hinterfragen und das Bauen in einzelnen Bereichen neu zu denken. 

Architektur prägt den Lebensraum von Menschen und damit auch die Welt von morgen. Aktuell wird die Bauwelt von verschiedenen tiefgreifenden und langfristigen Transformationsprozessen beeinflusst wie Klimawandel, demografischer Wandel, neue Mobilitätsformen, Verdichtung, Wohnungsnot sowie einem sich ändernden Berufsbild der Architekten und Planer. Auf der anderen Seite entstehen innovative Möglichkeiten und Chancen wie neue Entwurfs-, Planungs- und Fertigungsmethoden, neue Materialien und der Ausbau der Digitalisierung. 

Im Mittelpunkt des ausgeschriebenen Projekts steht diesmal die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Durchführung von interdisziplinären Werkstätten, in denen die bereits aus Vorgängerprojekten erarbeiteten Zukunftsthemen diskutiert und zusammenfassend fachwissenschaftlich ausgearbeitet werden. Während des aktuell ausgeschriebenen Ressortforschungsprojekts sollen die Zukunftsthemen Baukultur, Partizipation, Resilienz, Klimaneutralität, Zirkularität, Konnektivität und Automatisierung vertieft bearbeitet werden, interdisziplinär reflektiert und anschließend in konkrete Aktionsformate überführt werden.

Nachfragen bitte ausschließlich an die Vergabestelle unter rueckfragepool(at)bbr.bund.de

Bei Interesse können Sie sich gern zum 23. August unter untenstehendem Link bewerben.

Newsletter abonnieren

The last web seminar of the series “Building Materials of the future” concluded with inspiring innovations that once picked up at a larger scale could...

Weiterlesen

Der diesjährige DGNB Tag der Nachhaltigkeit fand am 01.07.2021 statt und stand ganz im Zeichen innovativer Projekte, die aufzeigen, wie die dringend...

Weiterlesen

Im über 200 Jahre alten Palais Wunderlich können sich Feriengäste und Veranstaltungsteilnehmer nach stilvoller Sanierung mit ökologischen Materialien...

Weiterlesen

In einem offenen Brief an die Bauministerkonferenz fordern Architects for Future gemeinsam mit mehr als 20 Mitunterzeichner*innen eine Novellierung...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT